24h Feuerwehrjugend

Von 30. – 31.08.2019 fand der 24h Tag der Feuerwehrjugend statt.

Nach dem Eintreffen der Jugendmitglieder und einer kurzen Einweisung zum geplanten Ablauf wurde mit dem

einrichten der Schlafplätze begonnen.

Erster Ausbildungspunkt war eine Theorie Einheit über Hebekissen, hydr. Rettungsgerät und allen Geräten zum

Ausleuchten von Einsatzstellen.

Nach einer kurzen Pause ging es auch schon zum ersten Einsatz des Tages. Es galt eine eingeklemmte Person

nach einem Verkehrsunfall aus einem PKW zu Retten. Die verunfallte Person konnte rasch befreit werden.

Im Anschluss wurde wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt.

Nächste Station war dann der Besuch am Fest unserer Kameraden in Schwadorf zum Abendessen und zur

Kameradschaftspflege.

Gegen 22 Uhr war dann Nachtruhe angesagt. Diese wurde von den Kids aber eher als Empfehlung gesehen

und die ersten kamen erst so gegen Mitternacht zu ein wenig Schlaf.

Um ca. 01 Uhr wurden wir auch schon zum nächsten Einsatz gerufen. Ein Arbeiter wurde Wartungsarbeiten

unter einer Alteisenmulde eingeklemmt und musste befreit werden. Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde

entschieden die Person mittels Hebekissen zu

befreien. Der Arbeiter konnte rasch befreit werden und nach etwa einer Stunde konnten wir wieder Einsatzbereit

einrücken.

Danach begab man sich wieder soweit es möglich war zur Bett.

Neuerlicher Alarm um 06:35 Uhr Brandverdacht nahe der Autobahn. Dies erwies sich aber als Mystifikation und wir

konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken um uns beim Frühstück zu stärken.

„Fahrzeugbrand“ war diesmal das Alarmstichwort.

Der Brand konnte unter Einsatz eines Schaumrohres und eines Hohlstrahlrohres binnen kurzer Zeit gelöscht werden.

Zum Abschluss wurde noch für das bevorstehende Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst geübt und eine ausfahrt mit

dem A-Boot unternommen.

Beim abschließenden Mittagessen war die Begeisterung noch immer groß und wir freuen uns schon auf eine

Wiederholung om nächsten Jahr.

Jugend 2019

Impressum / Kontakt