Gesamtübung 2018 bei der Fa. HABAU am 24.03.2018

Am späten Nachmittag des 24.03.2018 fand eine Gesamtübung auf dem Gelände der Fa. HABAU Hoch- und Tiefbau GmbH

in der Grube Fischamend statt. Die Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem Klein-PKW und einen Radlader.

Der ersteintreffende Gruppenkommandant. Führte eine Lageerkundung durch und fand folgendes Szenario vor, ein Klein-PKW

mit zwei Personen wurde von einem Radlader erfasst, der Klein-PKW verkeilte sich unter der Laderschaufel, der Fahrer des

Gerätes war auch noch in der Fahrerkabine und konnte diese nicht selbstständig verlassen. Sofort wurden die erforderlichen

Maßnahmen zur Menschenrettung eingeleitet.

Die Einsatzleiterin Julia Kitzinger teilte die Mannschaft in zwei Abschnitte auf um beide Menschenrettungen gleichzeitig

durchführen zu können.

Eine Gruppe übernahm den Laderfahrer, welcher mittels LKW-Plattform und Spinebord aus dem Gerät gerettet und dem

Rettungsdienst übergeben wurde.

Die andere Gruppe verschaffte sich Zugang zu dem unter der Laderschaufel verkeilten Klein-PKW. Nachdem der Zugang

hergestellt wurde übernahm der feuerwehrmedizinische Dienst die Erstversorgung der eingeklemmten Personen.

Nach kurzer Rücksprache mit der Einsatzleiterin wurde entschieden die Personen über die Heckklappe zu retten.

Nach rund 1 Sunde waren alle Aufgaben abgearbeitet und die Übung wurde beendet.

Im Anschluss wurde die Einsatzbereitschaft hergestellt und die Übung nachbesprochen.

Insgesamt nahmen an der Übung 15 Mitglieder mit 3 Fahrzeugen teil.

Herzlichen Dank gilt der Fa. HABAU Hoch- und Tiefbau GmbH für die Bereitstellung des Übungsortes.

 

Übungen 2018

Impressum / Kontakt